Thyssen Marine Systems im Hafen von Kiel

Thyssen Marine Systems im Hafen von Kiel

Als wir durch die Schleuse bei Holtenau fahren, schlafe ich längst und am Sonntagmorgen scheint die Sonne über Kiel. Direkt gegenüber dem Ostseekai liegt die U-Boot-Werft der Thyssen Marine Systems, früher Deutsche Howaldt, die wir im vergangenen Jahr besucht haben. Heute Morgen, am Sonntag ist da alles ruhig, aber auch in der Woche ist da von außen nur wenig zu sehen.

DSC06589

Blick auf die Kieler Innenstadt

DSC06590

Kiel, Ostseekai

Die Stadt Kiel war Residenz- und von alters her auch Universitätsstadt. Aber nachdem vor allem unter Wilhelm II hier der wichtigste Marinehafen des Deutschen Reiches ausgebaut wurde, haben die bomben des zweiten Weltkrieges nicht viel von der alten Stadt übrig gelassen.

Aber wir wollen uns heute ja nicht die Stadt anschauen; die Busse warten darauf, die Gäste der MS EUROPA nach Hamburg zu bringen, zum Bahnhof oder auch zum Flughafen.

DSC06591

Das Gepäck wird ausgeladen

DSC06597

Damit ist denn auch diese Reise zu Ende. Los geht es wieder im Juli, diesmal auf MS EUROPA2 und die Reise heißt EUX1622. Wer mag, kann sich die Route schon mal über den Link anschauen. Und wenn alles klappt, wird der Blog dann auch fortgesetzt!

 

Written by Stephan Börries

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code