Bei zeitweilig regnerischem Wetter fahren wir gemächlich durch die menschenleeren Küstenlandschaften im Süden Chiles und nähern uns langsam den Eisfeldern Südpatagoniens, wo wir morgen vor dem Pius-XI-Gletscher kreuzen wollen.

Platz für ein Bäumchen am Bug ist immer!
Und die Eisenbahn ins Pfefferkuchenhaus ist auch installiert! Dann kann es Heiligabend werden!

Written by Stephan Börries

2 Comments

Martina

Weihnachten im Eis und vom Schiff aus gesehen stelle ich mir besonders vor. Ich wuensche dir einen schoenen Weihnachtsabend. Etwas Ruhe mit einem genussvollen Drink und alles Liebe und Schoene fuer das neue Jahr. Viele Gruesse von
Martina

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code