Unsere Aussicht auf Ko Rok Nok am Morgen

Ko Rok sind eigentlich zwei Inseln: Ko Rok Nok und Ko Rok Nai, die in der Andamanensee liegen. Lediglich etwa 200 Meter trennen die Inseln voneinander, die ungefähr 30 Km vor der Küste entfernt im Ko Lanta Nationalpark liegen. Der Nationalpark umfaßt 15 der 52 Inseln der Ko Lanta Gruppe und wird durch steile und schroffe Kalksteininseln charakterisiert. Nok und Nai bezeichnet die äußere und innere Insel, Rok ist die Bezeichnung für das auf den Inseln heimische Eichhörnchen. Auch Bindenwarane von zum Teil über einen Meter Länge und tausende von Einsiedlerkrebsen sind auf den Inseln heimisch.

diese Schilder stehen hier überall, denn auch diese Küsten wurden an Weihnachten 2004 durch den großen Tsunami verwüstet

blick auf Ko Rok Nai von einem Wanderweg aus

In diesem Paradies kommen wir also am frühen Morgen an und dürfen hier einen ganzen langen Tag faulenzen. Nur daß am Vormittag ein gutes Dutzend Boote und Schiffe mit ein paar hundert chinesischen und russischen Tagestouristen hier ankommen, die schnorcheln, den traumhaften Strand belegen und unter den Palmen ihre Picknicks machen, stört die Paradiesidylle (vorübergehend). Am Nachmittag müssen die nämlich alle zurück in ihre Hotelanlagen nach Phuket oder sonstwo und wir haben die Insel für uns allein.

Der Blogger am Strand

Das ablaufende Wasser (der Gezeitenunterschied beträgt auch hier einige Meter) legt den Strand mit seinen vorgelagerten Korallenriffen dann teilweise frei und es lassen sich auch ohne Schnorchelmaske einfach beim Spaziergang im seichten Wasser Seeanemonen, -gurken, farbenfrohe Fische und Einsiedlerkrebse bewundern.

Diese Koralle (oder ist es eher eine Muschel?) öffnet sich gerade

Korallenkissen mit MS EUROPA am Horizont

Pflanze oder Tier? Auf jeden Fall faszinierend schön

Seegurke im flachen Wasser bei einer Wassertemperatur von gefühlten 32°C

Bevor wir zurück an Bord müssen, gibt es aber noch am frühen Abend eine Strandparty mit HotDogs, frisch gezapftem Köpi und Dixiland-Musik von der Bordband.

Der MS EUROPA Eiswagen am Strand von Ko Rok Nok

HotDog Stand am Inselstrand

Written by Stephan Börries

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code