Einfahrt in den Hafen von Portsmouth am Morgen

Auch heute wieder schönstes Spätsommerwetter bei 22° C und überwiegend Sonnenschein! Am frühen Morgen laufen wir im Hafen von Portsmouth ein und von hier geht es auf einen Tagesausflug, der uns nach Salisbury, Mottisfont Abbey und Romsey bringt, wie schon vor zwei Jahren am 22.7.2016.

Die Gewölbe der Kathedrale von Salisbury spiegeln sich im neuen Taufbecken von 2008

Ein Sitzkissen für meinen Namenspatron im Kapitelsaal der Kathedrale

Und zum Mittagessen natürlich Fish&Ships im Pub

Am Abend beim Auslaufen aufs dem Hafen von Portsmouth sehen wir auch das Gebäude, in dem die Reste des unglücklichen Kriegsschiffes Mary Rose gezeigt werden. Gleich daneben das stolze Kriegsschiff HMS Victory von 1765, das seine Berühmtheit als das Schiff Lord Nelsons in der Schlacht von Trafalgar bekommen hat.

Auch das neue Wahrzeichen von Portsmouth, der Spinnaker-Tower präsentiert sich im Abendlicht. Dieser Turm, der zwar so aussieht, als sei er von Santiago de Calatrava entworfen, dessen Entwurf aber vom englischen Büro Scott Wilson entworfen wurde, sollte eigentlich zur Jahrtausendwende fertig gestellt sein. Als sich die Bauarbeiten dann aber verzögerten, entschloß man sich die Eröffnung auf das Jahr 2005 zu verlegen und damit dann den 200ten Jahrestag der Schlacht von Trafalgar zu feiern.

Das Museum der Mary Rose und HMS Victory (mit teilweise gekappten Masten)im Hafen von Portsmouth

Abendliches Panorama von Portsmouth

Written by Stephan Börries

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code