Im Archipel der Scilly Islands

Das Ausbooten

Auch die Scilly Islands liegen wieder auf dieser Route und einige Informationen zu diesem Inselarchipel kann man in diesem Blog noch zu EUX1622 nachlesen. Auch dieses Machenal ankern wir mitten zwischen den Inseln Tresco und St.Marys. Vom Schiff aus können die Inseln mit Shuttle-Booten erreicht werden. Wir dürfen das nicht mit den eigenen Tendern tun, was mit den örtlichen Vorschriften und Regularien zu tun hat.

Über die Jahrhunderte waren die Inseln ein Rückzugsort für Piraten, Freibeuter und Schmuggler. Da diese Geschäftsmodelle in unserer Zeit nur noch in anderen Teilen der Erde erfolgreich umgesetzt werden können, mußte man hier wohl über Alternativen nachdenken.

Ein Segler im Hafen von Hugh Town, der „Hauptstadt“ der Scillys auf St. Marys. Die Insel hat 2.700 Einwohner

Und wenn das das Clubhaus ist, kann der Club auch nicht sehr viele Mitglieder haben!

Typisches Ladengeschäft in Hugh Town

Da die mir die Weinprobe auf dem Weingut Holy Vale bei meinem letzten Aufenthalt in bester Erinnerung geblieben ist, habe ich mich mit ein paar Freunden verabredet, diesem Experiment wieder einen Besuch abzustatten. Leider hat es wegen widriger Wetterverhältnisse im vergangenen Jahr überhaupt keine Lese gegeben, weshalb wir nur wenig einheimischen Wein, dafür aber frischen Riesling aus dem Elsaß, Rosé aus Südfrankreich und blauen Zweigelt aus Österreich vekosten. Der vom Winzer selbst gefangene Atlantikhummer als Begleitung und das alles direkt im Rebgarten genossen entschädigt aber voll und ganz.

Written by Stephan Börries

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code