Das schöne Fowey

Fowey ist eine kleine Hafenstadt an der Südküste Cornwalls. Im Sommer ist der Hafen, der bei Yachtbesitzern äußerst populär ist, mit Booten fast überfüllt. Die Häuser der kleinen Stadt, die bereits im 12. Jh. gegründet wurde, schmiegen sich an die Hügel, die parallel zur Küste verlaufen. Den Eingang zum Hafen von Fowey, der einem Fjord ähnelt und eigentlich der Mündungstrichter des gleichnamigen Flüßchens ist, bewacht die Ruine des St. Catherine’s Castle, das in seinen Ursprüngen aus dem 16. Jahrhundert stammt.

Luftbild von Restormel Castle von der Info-Tafel am Eingang zur Burg
Die Landschaft von Cornwall durch die Zinnen von restormel Castle gesehen

Einige Kilometer flußaufwärts steht die eindrucksvolle Ruine von Restormel Castle. Es ist das am besten erhaltene Beispiel für eine Rundburg aus dem 12./13. Jahrhundert in england und bietet eine wundervolle Aussicht auf das Fowey-Tal. Das Landgut gleich nebenan gehört noch heute dem Herzog von Cornwall und wurde bekannt, als die damalige Kate Middleton hier das Weihnachtsfest 2009 mit Prinz William verbrachte.

Lanhydrock House
freundliche Begrüßung in Lanhydrock House

Noch weiter dem Flußlauf folgend, erreicht man Lanhydrock House, einem prächtigen Landsitz, der knapp 370 ha Garten und Landschaftspark umgeben ist. Rinderherden weiden malerisch zwischen den Bäumen des Englischen Gartens und in der Nähe des Hauses machen die üppigen Stauden- und Blumengärten jeden Gartenbesitzer neidisch.

Malen mit Pflanzen in Lanhydrock
Der Kofferraum in Landhydrock House

Ein wenig bescheidener geht es dagegen in Trerice zu. Das Herrenhaus von 1573 ist ein feines Beispiel für einen noblen Landsitz der elizabethanischen Zeit. Typisch sind die von Steinstreben unterteilten Fenster und das größte der Schaufassade wartet immerhin mit 576 einzelnen Scheiben auf.

Trerice House
Manchmal braucht es eine widerstandsfähige Kopfbedeckung, aber dann muß auf die Brille verzichtet werden!

Am frühen Abend ist die Ausfahrt aus dem kleinen Fowey ein ganz besonderes Erlebnis und ein bißchen fühlen wir uns wie die Passagiere auf den viel zu großen Kreuzfahrtschiffen auf dem Kanal der Giudecca in Venedig!

Ausfahrt aus dem Hafen von Fowey

Written by Stephan Börries

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code