Featured Image

Auf See mit Kurs auf Bilbao

Ein Seetag mit Kurs auf die Biscaya – und das Wetter wird zunehmend besser! Der Atlantik zeigt sich glatt wie ein Karpfenteich, tiefblau und die meiste Zeit sogar sonnenbeschienen!  Aber Seetag heißt auch immer, daß es ein volles Unterhaltungs- und Vortragsprogramm gibt, das auf unserer Reise noch durch ein Format ergänzt wird, in dem unter… Read more »

Featured Image

St. Malo

Am frühen Morgen sind wir in St. Malo angekommen. Die wunderbare Hafenstadt in der Bretagne liegt auf einer Landspitze im Meer und wenn der Meeresspiegel bei Ebbe um bis zu zwölf Meter fällt, ist die Altstadt von riesigen Sandflächen umgeben, auf denen man dann einige kleine Inseln zu Fuß erreichen kann. St. Malo hatte im… Read more »

Featured Image

Monaco/Monte Carlo – EUR1620

Es sind nur ein paar Seemeilen zwischen Nizza und Monaco und auch deswegen erreichen wir das Fürstentum schon am frühen Morgen bei strahlendem Sonnenschein. Nach der Vatikanstadt ist Monaco der zweitkleinste Staat der Welt und ist vor allem berühmt für sein Casino, mit dem Fürst Charles III im 19. Jahrhundert die Staatsfinanzen sanierte, für das… Read more »

Featured Image

Nizza – EUR1620

Nach einem Zwischenstop in München landen wir um die Mittagszeit in Nizza. Der zweitgrößte Flughafen in Frankreich (nach Paris) ist vor der Küste auf einem aufgeschütteten Gelände angelegt worden. Von hier aus werden die berühmten Badeorte an der Cote d‘ Azur wie Cannes, Saint Tropez und Monaco erreicht. Da wir erst ab 16:00h an Bord… Read more »

Featured Image

10. Mai 2016, Honfleur

Nach dem herrlichen Sommertag von gestern werden wir heute daran erinnert, daß es erst Anfang Mai ist: grauer Himmel und dicke Regenwolken und wir fürchten schon, daß der Ausflug heute naß werden kann. Durch die wunderschöne Normandie, in der wir tatsächlich einige der angeblich 10 Millionen Apfelbäume, die es hier geben soll, blühen sehen, fahren… Read more »

Featured Image

11.6. Honfleur

Honfleur ist ein malerischer Hafen an der Seinemündung und bis Francois I auf der gegenüberliegenden Seite des Flusses ab 1517 in Le Havre einen neuen, größeren Hafen anlegen ließ, wurde die Seine von hier aus bis Paris befahren. Im Schatten des großen, im zweiten Weltkrieg total zerstörten Le Havre hat sich Honfleur seinen Charme erhalten… Read more »

Featured Image

9.6. La Rochelle

Die alte Hafenstadt La Rochelle hat eine große Geschichte. Hier hatte der französische Protestantismus eine seiner Hochburgen und die erfolglose Belagerung der Stadt durch die katholische Partei im Jahre 1573 führte schließlich zum Edikt von Nantes, mit dem der französische König Henri IV 1598 seinen Untertanen Religionsfreiheit gewährte. Das verhinderte jedoch nicht, dass es dreißig… Read more »

Featured Image

7./8.6. Bordeaux

Ungefähr 90 km liegt Bordeaux landeinwärts und das Flußdelta, an seiner Mündung ca. 11 km breit, trägt bis zum Zusammenfluß der Dordogne mit der Garonne den Namen Gironde. Auf der Südseite der Gironde liegen dann auch mit einer Länge von ca. 80 km die berühmten Weinbaugebiete des Bordeaux mit so berühmten Dörfern wie St. Emilion… Read more »