Hamburg – Berlin

Am frühen Morgen läuft MS EUROPA2 im Hamburger Hafen ein und macht am Cruise Terminal Altona fest. Jetzt heißt es Abschied nehmen, denn ich werde so bald nicht wieder an Bord von MS EUROPA2 gehen. Und auch der logblog geht jetzt in die Winterpause – wird aber Ende März 2019 in Hong Kong wieder aktiv,… Read more »

Auf der Nordsee mit Kurs auf Hamburg

Bevor MS EUROPA2 morgen früh in Hamburg fest macht haben wir heute einen Tag auf (Nord-) See. Die Uhren sind schon wieder von Greenwich-Zeit auf die MEZ umgestellt und die Nordsee schaukelt das Schiff ganz ordentlich. Kofferpacken, Adressen austauschen, das Farewell durch den Kapitän, noch ein Bier in der Sansibar und nach der letzten EUROPA2-Nacht… Read more »

Edinburgh

Für unseren Besuch in Edinburgh liegen wir heute in Newhaven auf Reede und von hier beginnt unser Tag zunächst mit einer Stadtrundfahrt durch die Schottische Metropole. Edinburgh ist nach London die meistgesuchteste Stadt des Vereinigten Königreiches und selbst jetzt, wo die Saison langsam zu Ende geht, ist die Innenstadt von den Bussen der Touristen ziemlich… Read more »

Kirkwall, Orkneys

Die Orkneys sind eine Inselgruppe im Norden Schottlands. Der Archipel besteht aus 90 Inseln; 28 davon sind bewohnt, einige nur von Leuchtturmwärtern. Die Hauptstadt der Orkneys ist Kirkwall. Der Name ist skandinavischen Ursprungs und bedeutet Kirchenbucht. Aber nachdem wir bei unserer Reise mit dem Wetter so viel Glück hatten, kommt es heute auf den Orknyes… Read more »

Ullapool

Zu unserer Fahrt in die Highlands starten wir vom kleinen Hafen Ullapool aus. Über eine Stunde lang fahren wir durch die charakteristische Heidelandschaft bevor wir von den Höhen herab in die fruchtbareren Gegenden im Hinterland von Inverness kommen. Unser erstes Ziel ist heute Urquhart Castle am Loch Ness. Diese Burg, die heute nur noch als… Read more »

Isle of Skye

Unsere Rundreise auf der Isle of Skye beginnt im Hafen von Portree, wo MS EUROPA heute auf Reede liegt. Die See hat sich doch beruhigt und zudem liegt die Bucht von Portree geschützt zwischen bergigen Landzungen. Von Portree geht es zunächst in Richtung Süden auf die Halbinsel Sleat. Dort besuchen wir Armadale Castle mit seinen… Read more »

Auf See mit Kurs auf Portree

Das Wetter zeigt sich noch von seiner besten Seite, als wir am Morgen Belfast verlassen. Nachdem MS EUROPA den Schutz der irischen Küste verlassen hat und in den offenen Nordatlantik fährt, wird die Dünung stärker. Der Pool wird geleert und die Gläser in den Bars werden gesichert. Am Nachmittag habe ich die Möglichkeit, die Vorratskammern… Read more »

Belfast

Heute landen wir zum dritten Mal auf dieser Reise auf der irischen Insel. Aber nachdem die ersten beiden Häfen Cobh und Dublin ja zur Republik Irland gehören, landen wir in Belfast Wieder im vereinigten Königreich. Schon im zwölften Jahrhundert dehnten die Anglo-Normannen ihr Herrschaftsgebiet auf die irische Insel aus und über Jahrhunderte behandelten die Engländer… Read more »

Douglas (Isle of Man)

Der heutige Morgen gibt sich zunächst ziemlich ungemütlich und grau. Und da ich hier auf der Isle of Man keine eigenen Ausflüge anbiete, überlege ich, ob ich überhaupt an Land gehe. Wir liegen hier auf Reede die See ist auch ein wenig unruhig. Dann nehme ich aber doch einen Tender und lasse mich an die… Read more »

Dublin (10.09.2018)

Der erste Teil der Umrundung der britischen Inseln geht heute in Dublin zu Ende. Zweihundert Gäste bleiben für die nächste Reise bis Hamburg an Bord; die Zahl der abreisenden Gäste und die der Einsteiger ist mit ungefähr dreihundert fast gleich groß. Mit einem Teil der „Durchreisenden“ bin ich heute einen Tag lang in Dublin unterwegs… Read more »

Latest
  • 20. Mai 2016, Dover

    Bevor wir uns in Richtung Brunsbüttel aufmachen, ist Dover unsere letzte Destination in England. Die Stadt mit ihren 45.000 Einwohnern ist auf Grund ihrer Lage am englischen Kanal mit ihrem Fährhafen einer der meist genutzten Häfen der englischen Küste. Seit Eröffnung des Eurotunnels ist die Bedeutung des Hafens jedoch erheblich zurückgegangen und man versucht nun,… Read more »

  • 19. Mai 2016, Auf See

    Seetag. Grauer Himmel. Im Tagesprogramm Vorträge zur Kunst der Normannen, zu den Gärten Südenglands, zum Teebeutel als Ende der Teekultur, zu Elizabeth II und den Royals, zu Ballflügen beim Golf; dazwischen Shuffleboard auf dem Lido Deck und Bauch, Beine, Po im Fitnessraum; und wer sich alle dem entziehen möchte, kommt beim Afternoon Tea endlich auch… Read more »

  • 18.Mai 2016, Cobh

    Irland an einem Tag, das ist unser Programm heute! Am frühen Morgen läuft MS EUROPA in Cobh ein und zunächst ist es wieder einmal recht dunkel und sieht nach Regen aus, aber im Laufe des Tages wird das Wetter immer besser. Cobh ist ein natürlicher Hafen an der Ostküste Irlands und bis zur Unabhängigkeit der… Read more »

  • 17. Mai 2016, Milford Haven

      Nachdem sich am Morgen noch die Sonne zeigt, zieht heute zum ersten Mal richtig „englisches“ Wetter auf: Sprühregen aus grauem Himmel. Von Milford Haven, einer Kleinstadt in der Grafschaft Pembrokeshire (Wales), geht es auf Panoramafahrt nach Fishguard, St.Davids und an der Küste der St.Brides’s Bay vorbei. Sei es, weil ich den Photoapparat an Bord… Read more »

  • 16. Mai 2016, Avonmouth

    Heute früh hat MS EUROPA in Avonmouth, das ist der Hafen von Bristol, festgemacht und von hier aus fahren wir nach Bath. Dieser Ort ist nach den heißen Quellen benannt, die schon die Kelten nutzten und als Naturheiligtum verehrten. Später kamen dann die Römer und bauten um die heiße Quelle, die einzige ihrer Art in… Read more »

  • 15. Mai 2016, Tresco (Scilly Islands)

    Der Pfingstsonntag beginnt mit ziemlich grauem Himmel und so recht will keine Lust aufkommen, diesen Tag auf Tresco, einer der größeren der Scilly-Inseln, zu verbringen. Diese Inseln liegen vor der Süd-Westspitze Englands zwischen der keltischen See und dem Ärmelkanal und waren wechselweise Seeräubernester oder Festungen gegen Angriffe von See seitens der Franzosen oder Spanier. Die… Read more »

  • 14. Mai 2016, Falmouth

    Mit Falmouth erreichen wir heute Cornwall, den äußersten Südwesten Englands. Die Hafen war früher einer der wichtigsten des Königreiches, den von hier aus wurde die Paketpost aus dem Mutterland in alle Kolonien verschifft, bis die Dampfschiffart größere Häfen verlangte und der natürliche Tiefseehafen (nach Rio de Janeiro und Sidney der drittgrößte der Erde) seine Bedeutung… Read more »

  • 13. Mai 2016, Dartmouth

    Heute Morgen ankern wir vor Dartmouth und das Wetter verspricht einen schönen Tag. Die Hafenstadt an der Mündung des Flusses Dart ist ein hübscher kleiner Ort, der dominiert wird von der palastartigen Anlage des BRNC (British Royal Navy College). Hier werden die Offiziere der britischen Marine ausgebildet, hier lernte Elizabeth ihren Phillip kennen und hier… Read more »

  • 12. Mai 2016, Portland

    Das Wetter in Portland verheißt am Morgen nicht viel Gutes, das Deck ist regennaß und auch der dunkelgraue Himmel erinnert daran, heute einen Regenschirm mitzunehmen: very british! Unsere Tour führt uns von Portland Harbour zunächst über Weymouth durch die sanfte Landschaft von Dorset und nach einer guten Stunde fahrt erreichen wir Castle Corfe. Die riesige… Read more »