Teneriffa – Berlin

Ein letzter Seetag und dann geht eine der schönsten Reisen zu Ende, die ich in elf Jahren mit HAPAG LLOYD unternommen habe! Der letzte Tag einer abwechslungsreichen Jungfernreise auf einem sehr schönen Schiff umsorgt von einer einzigartigen Crew! Ich hoffe, daß ich weitere Reisen mit der HANSEATIC Inspiration machen kann, auch wenn das wahrscheinlich nicht… Read more »

Funchal

Funchal auf Madeira ist der letzte Hafen dieser Reise bis zu unserem Ziel auf Teneriffa. Madeira mit seinen Nebeninseln besitzt, wie die Azoren, seit 1976 eine begrenzte Autonomie, obwohl die Inseln zu Portugal gehören. Sie liegen 1.000 km von Lissabon, 700 km von der afrikanischen Küste und 1.000 km von den Azoren entfernt im Atlantik…. Read more »

Porto Santo

Nach einem Seetag bei strahlendem Wetter sind wir mittlerweile  im Hafen der Insel Porto Santo angekommen. Porto Santo, 48 km von Madeira entfernt, ist ungleich kleiner als Madeira, es hat nur eine Fläche von 45 km2. Diese nordöstlich von Madeira liegende Insel ist landschaftlich nicht von derselben Vielfalt und Attraktivität wie ihre größere „Schwester“, aber… Read more »

Rabat

Sogar nach Afrika führt uns diese Reise, wenn auch nur für einen Tag, und unser Hafen ist Casablanca. Diese Stadt, die für uns fast ausschließlich mit einem Spielfilm, in dem Humphrey Bogart und Ingrid Bergmann die Hauptrollen spielen, in Verbindung gebracht wird, ist die größte Stadt Marokkos. 3,5 Millionen Menschen leben hier und der Hafen… Read more »

Portimao

Unsere zweite Destination in Portugal ist Portimao an der Algarve. Auch ein Platz, der in diesem Blog schon an anderer Stelle auftaucht. Aber dieses Mal sieht mein Ausflug ein wenig anders aus. Da wir nur einen halben Tag hier sind, besuchen wir Silves, aber vorher noch Monchique in den Bergen, die die Algarve vom Rest… Read more »

Lissabon

Bei strahlend herbstlichen Wetter fahren wir von der Mündung des Tejo bis zu unserem Anleger direkt unterhalb der Alfama in Lissabon. Viele der Hauptsehenswürdigkeiten von Portugals Hauptstadt sehen wir schon während der letzten Stunde, bevor HNASEATIC Inspiration dann gegenüber des Bahnhofs Sta. Apollonia festmacht. Am Abend steht dann der Besuch eines klassischen und sehr guten… Read more »

Islas Ciés

Da die HANSEATIC Inspiration ja ein Expeditionsschiff ist, laufen wir heute unbewohnte Inseln an, die Islas Ciés vor der Küste Galiciens. Die Inselgruppe, die aus drei Inseln besteht, ist Teil eines Nationalparks, der 2002 als erster Nationalpark in Galicien geschaffen wurde. Mit den Tendern setzen wir bei schönstem Sonntagmorgenwetter zur nördlichen der drei Inseln über… Read more »

A Coruna

A Coruna ist der wichtigste Hafen von Galicien. Aber wegen der felsigen und rauhen Küstenformationen ist der Hafen für den Containerverkehr nicht wirklich gut geeignet. Deshalb werden hier vor allen Dingen Rohöl, Kohle, Zement und Holz umgeschlagen, also vor allem schütt- und Stückgüter. Davon dann aber immerhin ca. 13 Mio Tonnen pro Jahr. Dazu kommen… Read more »

Biskaya

Die Biskaya, die wir heute auf unserem Weg nach A Coruna durchqueren, macht ihrem Ruf dieses Mal alle Ehre: schon gestern Abend nahm der Seegang ordentlich zu und heute Morgen, war das Frühstücksrestaurant nur spärlich besetzt. So ging es dann den ganzen Tag weiter mit Wellenhöhen von knapp sechs Metern. Die Stabilisatoren dämpfen das Stampfen… Read more »

Guernsey

Heute früh werfen wir auf der Reede von Guernsey den Anker. Die Strecke von Honfleur hierher ist ja nicht so weit: die Kanalinseln liegen ja direkt vor der Küste der Normandie in der Bucht westlich der Halbinsel Cotentin. Am frühen Morgen war das Wetter noch so regnerisch und stürmisch, daß ich daran gedacht hatte, die… Read more »

Latest
  • London Southwark

    Am Donnerstag (3.Oktober) wird es erst gerade hell, als ich schon um 7:00h früh mit meiner ersten Gruppe in Richtung London aufbreche. Die Nachfrage nach meinem Spaziergang in den Southbanks ist so groß, daß der Ausflug heute zweimal stattfindet und ich die zweite Gruppe dann heute Mittag an der Towerbridge übernehme. Leider ist es nicht… Read more »

  • London

    Am Morgen machen wir uns mit dem Berufsverkehr auf in die Londoner City. Nach zwei und einer viertel Stunde erreichen wir dann endlich das British Museum, wo unser „Gallery Tour“ beginnt, die uns im Verlauf des Tages von hier durch die westliche Innenstadt nach Kensington bringt, wo wir Haus und Atelier des britischen Kunstmalers Frederic… Read more »

  • Tilbury

    Der Herbststurm „Mortimer“ beeinflußt auch weiterhin unsere Reise: Nachdem wir gestern nur mit großer Verspätung nach Antwerpen gekommen sind, können wir heute nicht wie geplant die Themse hinaus bis Greenwich weiterfahren. Die großen Wassermassen, die durch den Sturm aus dem Atlantik in die Nordsee gedrückt wurden, haben zu so hohen Pegelständen in der Themse geführt,… Read more »

  • Antwerpen

    Auf den ruhigen Seetag gestern folgte eine so stürmische Nacht, daß der Lotse an der Scheldemündung gar nicht an Bord kommen konnte. Also ist der gesamte Tagesablauf anders, als ursprünglich geplant und wir fahren bei Tag die 88km die Schelde hinauf bis nach Antwerpen. Den größte Teil dieser Strecke befinden wir uns noch in den… Read more »

  • Auf See mit Kurs auf Antwerpen

    Nachdem wir bei unserer Abfahrt in Hamburg gestern schönstes Septemberwetter hatten, zeigt sich die Nordsee an unserem ersten SeetFerkunden, die Beschreibungen der Destinationen unserer Reise zu studieren oder einfach auch garnichts zu tun – es warten mit großer Sicherheit so viele Eindrücke und Erlebnisse auf uns, daß ein kuscheliger Seetag  die beste Vorbereitung auf unseren… Read more »

  • Von Hamburg nach Bilbao – EUX1921

    Am 28. September geht die Reise EUX1921 von Hamburg aus los! Nach ziemlich genau einem Jahr bin ich wieder  auf MS EUROPA2 und fahre die wunderbare Route an Europas Westküste hinunter bis nach Bilbao. Nach Antwerpen und London besuchen wir die Bretagne und danach Bordeaux, worauf ich mich besonders freue. Dann geht es durch die… Read more »

  • Auf See mit Kurs auf Hamburg

    Ein letzter ruhiger Seetag mit Kurs auf Hamburg und dann ist auch diese wunderbare Reise nach 2105 Seemeilen (oder 3898,46km) zu Ende gegangen! Beim bayerischen Frühschoppen auf der Höhe von Helgoland geht’s noch einmal zünftig zu und dann heißt es langsam: Koffer packen! Für den Blog geht es dann auch in die Sommerpause, aber am… Read more »

  • Dover

    Heute früh erreichen wir den letzten Hafen dieser Reise: Dover. Die Kreidefelsen bei Dover sind ein hinreißender Anblick. Ein steiles weißes Kliff von flach lagernden Kreidekalken erhebt sich imposant hinter dem Strand. Man kann von See her deutlich erkennen, dass über dem hohen Kreidekliff leicht welliges Land liegt, von Wiesen und Weiden bedeckt. Dieser großartige… Read more »

  • Cowes

    Die idyllisch schöne Insel der Blumen und Gärten, auch „Diamant im Meer“ genannt, liegt dicht vor der 540 km langen Südküste Englands, fast in deren Mitte, vor der Mündung der Bucht von Southampton in den Solent, die Wasserstraße zwischen Festland und Insel, 3 bis 5 km breit. Vom Solent aus gesehen wird deutlich, dass Insel… Read more »